Beleuchtung für das Kinderzimmer

Das Kinderzimmer sollte, wie der Name schon sagt, kindgerecht eingerichtet sein. Dabei sollten Eltern nicht nur auf die Verwendung robuster und praktischer Möbel achten, sondern auch die Dekoration liebevoll und mit viel Fantasie gestalten. Ein Kernstück der Kinderzimmerdeko ist die passende Beleuchtung. Langweilige und schlichte Lampen kommen hier nicht infrage. Viel mehr bringen ausgefallene Motive wie Wolken, Sterne, Bienen und Schmetterlinge die Augen des Sprösslings zum Strahlen.

Unzählige Formen und Farben

Die Produktpalette der Kinderzimmerlampen ist vielfältig und kennt keine Grenzen. Steh-, Tisch und Hängeleuchten finden sich ebenso wieder wie Wandlampen und Pendelleuchten. Vor allem moderne Lampen, welche das Dekorationsthema des Kinderzimmers widerspiegeln, liegen voll im Trend. Leuchten in Blütenform, Sterne und Monde, die von der Decke hängen, leuchtende Fußbälle und Wolken an den Wänden oder tierische Lampen in Zebra- und Tigerform verwandeln das Kinderzimmer in eine traumhafte Oase zum Spielen und Lernen. Damit das Kind auch zur Schlafenszeit in ein warmes wohliges Licht gehüllt ist und so keine Angst vor Nachtgespenstern oder Monstern unter dem Bett haben muss, sorgen Nachtlichter für eine gedämpfte und angenehme Stimmung zum Einschlafen.

Lampentrends für Kinder

Ein neuer Trend geht das über, Spiel und Beleuchtung miteinander zu vereinen. So finden sich immer mehr Lampen, welche eine integrierte Spieluhr besitzen. Diese lassen das Kind durch sanfte Melodien in weit entfernte Fantasiewelten schweben. Doch auch der praktische Aspekt geht bei den Lampentrends des Kinderzimmers nicht verloren. So können Eltern den Raum durch das Licht strukturieren. Während Stehleuchten kleine Sitzgruppen in das richtige Licht rücken und Tischlampen den Platz für die Hausaufgaben beleuchten, sorgt eine Deckenbeleuchtung für eine helle und freundliche Atmosphäre beim Spielen.

LED Lampen im Kinderzimmer!

Auf Dauer möchte man sicherlich seine Fixkosten senken und dazu gehört es, mögliche Stromfresser ausfindig zu machen. Viele Lampen werden immer noch mit den herkömmlichen Glühlampen betrieben. Mittlerweile wurde seitens der Regierung und der EU beschlossen, dass das Glühbirnenverbot stufenweise durchgesetzt wird.

Im Grunde ist dies der richtige Schritt, um noch umweltbewusster zu leben und wieder mehr Lebensqualität zu erreichen. So wird beim Einsatz einer LED-Lampe weniger CO2 ausgestoßen, als es bei der Glühbirne der Fall ist. Neben diesen tollen Aspekten spart man mithilfe von LED Birnen zudem bis zu 90% an Strom. Was dies für den eigenen Geldbeutel bedeutet, dürfte nahezu jedem klar sein! Die Stromkosten können auf Dauer stark gesenkt werden.

LED Birnen können in jedem Raum zum Einsatz kommen, so auch im Kinderzimmer. Natürlich gibt es spielerisch schöne Lampen, die mit LED Leuchtmitteln genauso funktionieren, wie es zuvor mit dem Einsatz von Glühbirnen der Fall war. Aber nicht nur im Kinderzimmer kann man LED Birnen als echte Alternative nutzen, sondern auch im Wohnzimmer oder gar zu Weihnachten in Form von Lichterketten.

Wer umweltbewusst leben möchte und viel Wert darauf legt, der sollte schnell sämtliche Glühbirnen gegen die umweltbewussten LED Birnen austauschen. Die Umwelt wird es jedem danken und der Geldbeutel sowieso!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb